Panagia Κonteletou

Die Kirche von Κonteletou in Livadi hat eine lange Geschichte und hat viele Bauphasen durchlaufen. 

Der Inschrift der Kirche zufolge wurde sie 1551 erbaut. Das Mittelschiff ist der Himmelfahrt der Jungfrau Maria gewidmet, das linke dem heiligen Nikolaus, dem die älteste Kirche, die vor dem Umbau von 1551 existierte, geweiht gewesen zu sein scheint.

Ursprünglich war dieses Monument eine einräumige, gewölbte Kirche, die dem Heiligen Kreuz und der Jungfrau Maria von Konteletou geweiht war. Später wurde eine Vorhalle angebaut und zwei weitere einräumige Kirchen, die dem Agios Nikolaos und dem Agios Georgios Arfanos, geweiht waren, wurden an der Nord- und Südseite hinzugefügt.

Heute ist Konteletou eines der großen christlichen Denkmäler von Kythera mit vielen kirchlichen Relikten, aber auch vielen volkskundlich interessanten Angeboten. Im Innenhof der Kirche befinden sich die Gräber des Großvaters und der Großmutter von Kleon Triantafyllou-Attik.

Die Panagia Konteletou ist eine der wenigen Kreuzfahrerkirchen von Kythera (d.h. sie war direkt dem Ökumenischen Patriarchat unterstellt).

Die Kirche ist eine der Stationen der Tour der Ikone der Panagia Myrtidiotissa und eine der malerischsten Kirchen von Kythera, um an den heiligen Ostermessen teilzunehmen.

Zugang: Asphaltstraße

TEMPEL UND KLOSTER VON KYTHIRA
Instagram
Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Kein Feed gefunden.

Bitte geh zur Instagram-Feed-Einstellungsseite, um einen Feed zu erstellen.

Follow us