Agia Elessa

Der heilige Wallfahrtsort der Agia Elessa, wurde an der Stelle des Martyriums der Heiligen (4. Jahrhundert) auf einem vierhundert Meter hohen Berg mit spektakulärem Blick auf den Südwesten erbaut. An der Stelle der Ruinen einer älteren Kirche wurde 1871 die neuere, einräumige und groß angelegte Kirche der Agia Elessa errichtet, während im Norden neuere Zellen gebaut wurden. Der dreistöckige Glockenturm wurde im Nordwesten errichtet. 

An der Südwand der Kirche befindet sich eine moderne Darstellung der Heiligen Elessa im Brustbild, umgeben von zwölf Szenen aus ihrem Leben und ihrem Martyrium. Südwestlich der Kirche befindet sich der Baum, an dem ihr Vater die Heilige aufgehängt hat.

Ihr Andenken wird in Kythera am 1. August gefeiert. 

Zugang: Asphaltstraße

TEMPEL UND KLOSTER VON KYTHIRA
Instagram
Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Kein Feed gefunden.

Bitte geh zur Instagram-Feed-Einstellungsseite, um einen Feed zu erstellen.

Follow us